Colour of the month Mai 2018 + linkup: PINK


Je älter ich werde, desto mehr liebe ich PINK! "Love at first sight..." war's bei mir nämlich gar nicht. Im Gegenteil. Ich gehörte lange der Schwarz-Lila-Grün-Fraktion an... und trug PINK nur in Ausnahmen, z.B. hier (mit 14):



Aber heute mag ich PINK. Und ernenne es deshalb zur 


farbwunder - COLOUR OF THE MONTH - MAI 2018


Da FRAN und BETSI danach gefragt hatten, was genau der Unterschied zwischen ROSA und PINK sei... da haben wir der englischen Sprache etwas voraus: im Englischen gibt's nämlich für beides nur die Bezeichnung "PINK".

ROSA (links) ist mit WEISS aufgehelltes ROT.  PINK (rechts) hat einen sichtbaren BLAU-Anteil, geht also tendenziell ins VIOLETTE. Von der Farbwirkung ist ROSA zarter, zurückhaltender, gedeckter als das klare, nicht pastellige, leuchtende PINK


„Man muss lachen, bevor man glücklich ist, weil man sonst sterben könnte, ohne gelacht zu haben“. Diese Aussage von Jean de la Bruyère beschreibt meines Erachtens nach einen wichtigen Aspekt dieser Farbenergie.

Viele Nachschlagewerke sehen in der Farbe Pink lediglich eine zusätzliche Beschreibung von Rosa. Im Deutschen wird sie jedoch teilweise, besonders im Modebereich, in einer etwas anderen Bedeutung benutzt, nämlich als ein Rosa mit einem Zusatz von Blau. Dieses „Pink“ wirkt etwas schriller, intensiver und weniger weich als Rosa.

Pink ist tatsächlich weit davon entfernt, zart oder kindlich zu sein, und als „gereiftes“ Rosa, welches die Lieblichkeit in Frechheit, das Selbstbezogene in Extraversion umgewandelt hat, zu einer „erwachsenen“ Farbe geworden.



Wenn wir keine Angst davor haben, unsere Persönlichkeit zu zeigen und unsere Gefühle zu offenbaren, uns optimistisch über das, was uns festhält und grübeln lässt, hinweg setzen, und mit einem Augenzwinkern versuchen, Konventionen zu umgehen, müssen wir die Mauern nicht mit Gewalt niederreißen, die Probleme nicht mit zu großer Ernsthaftigkeit angehen. Was hindert uns daran, einfach über sie zu lachen?

Und auf die Frage: "Warum sollte ich Pink tragen?" gibt es eigentlich nur eine vernünftige Antwort: "Das Leben ist verdammt kurz. Zu kurz, um Pink nicht zu tragen!".


In diesem Sinne - hier meine 5 Kombinationen, die ich mit dieser Farbe am liebsten mag:

1. PINK MIT GRÜN




Gehört für mich zu den schönsten Kombis mit Pink. Die Natur, in Form von Blüten und Blättern, liefert uns hier ja genügend Vorbilder...





2. PINK MIT BRAUN



Im ersten Moment vielleicht ungewöhnlich, aber eigentlich auch von der Natur abgeschaut... das Braun erdet das Pink, oder umgekehrt, das auffällige Pink gibt dem erdigen Braun einen Kick in Richtung Leuchtkraft!








3. PINK MIT ORANGE



Ungewöhnlich? Vielleicht... aber schaut mal ein wenig Richtung Indien beispielsweise: dort begegnet Ihr dieser Farbkombi in den farbenfrohen Saris der Frauen ständig - und die beiden Farben "beißen" sich überhaupt nicht! 








4. PINK MIT LILA



Pink- Lila- und Rosatöne passen natürlich so gut zusammen, weil sie alle einer Farbfamilie angehören - und werden deshalb in Mustern häufig zusammen verwendet...










5. PINK MIT HELLBLAU



Rosa und Hellblau, die typischen Babyfarben... mir persönlich gefällt die Kombi mit zartem Himmelblau und schrillem Pink am Besten...








So. Viele von Euch müssen jetzt sehr stark sein, denn die Colour of the month im Juni 2018 heißt:

BEIGE!


Denn ich glaube, es wird Zeit, dass dem schlechtem Image dieser Farbe
mal etwas entgegen gesetzt wird... 😀

💗💗💗💗💗



Kommentare

  1. Pink ist gar nicht meins . keine Ahnung warum ? Aber ich bin jetzt stolze Besitzerin eines grauen Pulli´s mit einem pinken Streifen :))
    Ok ist bisschen wenig , aber immerhin .
    Dein pinker Rock steht Dir super . Gefällt mir extrem gut . Und wer ist bitte der Affe mit Pink ...*gg
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin ein pinker Streifen (am Horizont...) ;-)
      Dankeschön!
      Und der Gorilla in Pink "bewachte" einen Laden für Karnevals-Kostüme und Schminke in Irland... am nächsten Tag hatte er übrigens einen blauen Anzug und Hut an (ein Crossdresser???) ;-)))
      LG Maren

      Löschen
  2. dafür dass du eigentlich gar kein pink tragen dürftest steht es dir sensationell gut - was wohl daran liegt, dass ihr die gleiche positive enegie habt - und an deinen sehr gelungenen farb-kombinationen!!!
    ich mochte pink schon immer - sogar als ich noch, schon von weitem, als punk erkennbar war.... es steht mir super und was ist mehr punk als die barbie-farbe statt brav&zuckrig in wilder kombi zu tragen?! :-D
    danke für diese monatsfarbe und ich freu mich schon auf beige!!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den (pinkfarbenen) Blumenstrauß! <3
      Punk in Pink, na klar! Stell ich mir sensationell vor. Pinke Haare sind ja bei Punks sehr verbreitet... und von zu viel Schwarz wird man als Punk ja echt depressiv ;-) Danke Die sehr fürs eifrige Verlinken vieler toller pinker Kombis - bei Dir wirkt pink garantiert nie Barbie oder zuckrig!
      Aber gern! Auf Beige bin ich selbst gespannt!
      xxxxx

      Löschen
  3. Pink ist toll, es ist für mich die positivste und fröhlichste Farbe. :) Deinen Rock in Pink möchte ich dir gleich mopsen!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Pink ist wirklich fröhlich und positiv! :-) Danke!

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Ich bin bekennende Rosa-Pink-Fuchsia - Anhängerin und werde versuchen, diesmal dabei zu sein...
    Interessant finde ich deine Kombination mit Braun ( eine Farbe, die bei mir nur selten landen kann ). Und die mit Lila ist mir zu sehr durch die Frauenbewegung der 1970er "belegt" ( lila Latzhose mit pinkem selbst gefärbten Unterhemd ).
    Auf jeden Fall zeige ich morgen einen "Kulturbeutel" in den Farben, den ich gerade genäht habe.
    Einen schönen Feiertag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, super, wie passend! Und ich freu mich sehr, wenn Du dabei wärst!
      Pink-Lila... stell dir vor ich HATTE mal ne pinke Latzhose mit Lila Pulli! Echt! Aber da war ich 15,16 - und fand die Emanzen einfach TOLL! Find ich übrigens heute noch ;-))
      Oh, auf den Kulturbeutel bin ich gespannt und schau mal rein!
      Danke, Dir auch!
      Maren

      Löschen
  5. Oh ich freu mich schon auf Beige. Das muss ich zuerst loswerden. :) Deine Kombinationen sind alle superschön liebe Maren. So wie du habe ich mir wenig Gedanken zu Pink gemacht.

    Es war auf nie eine bewusst ideologisch aufgeladene Farbe für mich. Am liebsten habe ich sie früher mit Türkis kombiniert.

    Das erste Bild von dir ist ja sehr süß! Und dein Missionikleid ist der Hammer. Du siehst super damit aus.

    Inzwischen wähle ich auch bewusst die Pinkfarbene Option. So wie mit der Lederhose :) Auf Instagram habe ich kürzlich Prügel kassiert, weil ich nur das Wort "Pink" schrie anstatt auch "Rosa"...*seufz* :))

    Ich wünsche dir einen guten Start in den Wonnemonat und einen schönen Feiertag. LG Sabina

    PS: Deine Kommentarprobleme sind bei mir angekommen. Werden erforscht ....;-) xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jippieh, Du freust Dich auf Beige, das ist toll! Danke Dir sehr für Dein Lob!
      Nein, die ideologische Farbe war ja eher Lila. Pink war ja eher so ne "Tussi"-Farbe, wenn ich das mal so sagen darf.
      Das "Missonikleid"... jetzt musste ich erstmal überlegen, welches Du meinst! Ja, das sah tatsächlich ein bisschen so aus... war aber nicht von Missoni. Ich hab's so oft getragen und eine längere Reise gab ihm den Rest - jedenfalls isses nu Geschichte. RIP. :-) Und seither suche ich erfolglos nach einem ähnlichen Kleid mit dem Schnitt und der Länge... :-(
      Oje, dabei sind Farbnamen eh sowas von egal. Pink, Fuchsia, Rosa, Cyclam... was ist der Unterschied?
      Danke, den guten Start und den schönen Feiertag wünsch ich Dir auch! LG Maren
      P.S. Das wär super! Hab nämlich 2mal was wirklich längeres geschrieben und dann kam diese doofe Meldung mit dem "ungültiger Sicherheits-Token" und alles war futsch! Aber kein Stress ;-) xxx

      Löschen
  6. "Das Leben ist verdammt kurz. Zu kurz, um Pink nicht zu tragen!". GENAU!!!!! Genial!
    Ich liiiiebe Pink!
    Mir gefallen alle deine Outfits extrem gut. Wenn ich mich aber entscheiden muss, dann wäre die Pink/Orange-Kombi mein Favorit! Pink mit Grün muss ich unbedingt bei mir testen!
    Liebe 1.Mai Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, danke! Und Danke auch fürs Verlinken. Dir steht Pink zu Deinem dunkleren olivfarbenen Teint ja auch mega! Du MUSST es einfach tragen, selbst, wenn wir ewig leben würden :-)
      Danke, liebe 1.Mai-Grüße zurück an Dich,
      Maren

      Löschen
  7. Ich schließe mich Claudia an. Ich liebe Pink. Schon immer! Deine Kombinationen finde ich toll - auch die süße Tasche mit den Katzen. Der Affe ist sowieso der Hammer!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabine! Du als Wintertyp trägst natürlich gerne Pink - und zwar mit Fug und Recht, steht Dir super! Der Affe war toll, nicht wahr? Ich musste so lachen, als ich ihn vor einem Laden sah...

      Liebe Grüße und Danke fürs Verlinken! Maren

      Löschen
  8. Ich habe pink nicht auf dem Schirm, bisher. Wenn ich mir aber deine Looks anschaue, Maren, muss ich das ändern. Vor allem orange mit pink ist der Hammer. Ganz besonders apart finde ich auch die Kombi mit braun. Dein Post ist wieder ein sprudelnder Quell der Inspiration. Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Sabine! Orange mit Pink setze ich meistens eher "in geringen Dosen" ein... aber ich mag's auch sehr...
      Und gerne!
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  9. Ich muss gerade mal wieder grinsen, liebe Maren...
    Das hat wohl damit zu tun, dass ich vorher deinen "zuckerfreien" Beitrag gelesen habe - und als nächstes sehe ich hier bei dir dann eine Affendame in einem Kleid, das hierzulande die Bezeichnung "zuckerlrosa" abkriegen würde ;-) Ich denk mir also mal, du holst dir die Süße durch Bonbonpink ins Leben ;-)) Und du trägst tatsächlich - jedenfalls teilweise - das echte, also blaustichige Pink (und es steht dir auch). Ich glaube, DIESES Pink kommt in meiner ohnehin kleinen Sammlung von rosanen Kleidungsstücken nicht vor. Ich HABE (seit einigen wenigen Jahren) "richtiges", also durchaus kräftiges Rosa mit einem ausgeprägten Süß-Anteil, aber am ehesten passen mir noch Rosenholztöne, also braunstichiges Rosa - blaustichig geht mit meiner Hautfarbe nicht zusammen. Und wenn ich rosa mixe, dann durchaus gern mit grün und braun, auch mit weiß und rot - aber mit hellem BLAU habe ich es nur gemixt, weil das die vorige Farbe des Monats war ;-) Ach - und mit BEIGE habe ich es auch schon kombiniert :-))) Mit Orange bisher noch nicht - jedenfalls nicht dass ich wüßte. Aber was nicht ist, kann noch werden.
    Du wirst im Lauf des Monats ja einige meiner rosanen Teile kennenlernen :-)
    Noch kurz zum Thema "Ersatzzucker": Da schreibe ich dir einen Extra-Kommentar :-)
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse ja Zucker! Nur nicht so viel... also nicht ganz "zuckerfrei"... hast doch meinen ganzen Süßkram auf den Fotos gesehen... Eis, Kuchen, Brownies... ich hol mir die Süße also nicht nur durch Bonbonpink ins Leben :-D
      Na klar, wenn ich Pink denke, dann ist das blaustichig - sonst wär's ja Koralle :-) Ehrlich gesagt, wenn man's genau nimmt, steht mir ein gedecktes Koralle einfach super - und Pink... naja. Auf den Fotos in gutem Licht sieht man das natürlich nicht so, aber glaub mir: mir steht Pink eigentlich auch nicht. Aber da ich an Farbenergie glaube, ist es mein erklärtes Ziel ALLE Farben zu tragen. Für mich ist das gleichbedeutend wie "alle Gefühle an mich ranzulassen". Da hab ich bedingt durch viele Workshops und Coachings etc. einfach ne kleine Macke... Farbe ist Gefühl. Die Seele ist doch hier, um Erfahrungen zu machen, um zu fühlen, also: her damit!
      Beige ist übrigens für mich wie so eine "Auszeit"... wie Wellness, wenn mir's - Achtung:- zu bunt wird (die deutsche Sprache ist sowas von genial!)...
      Rosenholz und so Richtung Altrosa, das sind ganz bestimmt Deine Farben (meine übrigens auch).
      Jedenfalls Danke für die wie immer wertvollen Komments und Danke fürs Verlinken Deiner rosa Outfits (und immer die Schultern schön bedecken, gell, Traude ;-)
      Alles Liebe
      Maren

      Löschen
  10. Du hst völlig Recht, liebe Maren, das Leben ist zu kurz um kein PINK zu tragen. Und wie man bei Deinen Bildern deutlich sieht. Es gibt für jeden Farbtyp ein passendes Pink. Ich habe mich beim verlinkten Pinkt definitv beim Winter-Typ gedient. Etwas "milchiger" geht aber bei mir durchaus auch. Aber Du muss ich erst mal im Fundus gucken, ob es da einen Beitrag gibt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Verlinken, liebe Sunny. Ich trage ja Farben, auch, wenn sie mir "eigentlich" nicht stehen (s. Antwort an Traude) ;-) DIR steht das blaustichige Pink grandios, na, wenn DAS keine Winterfarbe ist, dann weiß ich auch nicht!
      LG Maren

      Löschen
  11. Oh ja das Leben ist zu kurz für kein Pink :) Tragen tu ich es nicht oft, fällt mit grad ein. Zu Gesicht steht es mir nicht so gut, aber ich mag alle möglichen Dinge in Pink. Deine Fotos finde ich immer so klasse, wie eine kleine Weltreise.
    Von Dir würde ich echt gerne Reiseberichte lesen :)
    Ich geh mal nach Pink schauen ;)
    Schönen Mai, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht's mir genau wie Dir! Mir steht Pink nicht zu Gesicht, es verstärkt meinen "unruhigen" Hautton und ich wirke immer ziemlich rot, auf unschöne Weise à la hektische Flecken...
      Danke, so bringe ich meine Fotos mal unter die Leut! ;-D
      Reiseberichte gibt's im Sommer... :-)
      Danke, ich wünsch Dir auch einen schönen Mai, liebe Grüße, Maren

      Löschen
  12. Liebe Maren,
    ich liebe Pink, und würde die Farbe sogar als Colour of the year küren. Deine Fotos sind wie immer wundervoll, und die gezeigten Farbkombis sind sehr schön. Pink mit Orange gefällt mir super. Im real life bin ich aber doch nicht mutig genug, beide Farben zu kombinieren. Außer, eine Farbe überwiegt, und die andere ist nur in einem Accessoire zu sehen. Ich freue mich schon auf die Farbe des Monats Juni, Beige. Ich mag Beige und habe gelesen, dass diese Farbe wieder groß im kommen ist.
    Herzliche Grüße und dir einen guten Start in den Mai.
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      ich weiß gar nicht, ob so ein Pink-Farbton nicht sogar schon Color of the year war (bei Pantone)... irgendwann gehen denen ja auch mal die Farben aus ;-D
      Das ist eine gute Möglichkeit, mit einem Accessoire, wenn ein komplettes Outfit einem zu schrill ist...
      Super, wenn Beige tatsächlich Trend wird, dann hab ich ja zufällig richtig gelegen :-)
      Herzliche Grüße an Dich und auch einen guten Start in den Wonnemonat!
      Maren

      Löschen
  13. Ja zu allem! Also nur gute Gründe führst Du hier an, um pink zu tragen! Ich selber liebe pink auch und es gehört eindeutig zu den Farben, die mich glücklich machen. Pink in Kombination mit grün ist ebenfalls eine meiner liebsten Kombination und ich habe jetzt direkt sofort Lust, genau so eine Kombi zu tragen :) Was mich wieder sehr fasziniert, wie gekonnt Du pink mit den einzelnen Farben kombinierst - ich könnte Deine Fotos echt stundenlang anschauen. Daher vielen Dank, für die absolut tollen Anregungen und noch eine wunderbare Woche für Dich!
    Alles Liebe, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Und danke fürs Verlinken, da kam ich mal in den Genuss eines älteren Posts von Dir... mit einem wunderschönen Rock. Pink ist so eine absolut positive Strahlefarbe... und macht bestimmt glücklich, da geb ich Dir Recht :-D!
      Vielen lieben Dank auch, dass Du diese Posts faszinierend findest <3
      Alles Liebe,
      Maren

      Löschen
  14. Danke für die Aufklärung! Ich glaube, ich bleibe in Team rosa :-) Irgendwie mag ich das lieber an mir. Bei dir ist pink einfach großartig und ich liebe die Kombinationen! Auf beige freue ich mich schon riesig. Beige ist nämlich weder Rentner noch langweilig :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Grenzen sind da ja eh fließend... manchmal kann man nicht sagen, ob es noch Rosa oder schon Pink ist... und was ist mit Fuchsia, Magenta und Cyclam? Echt schwierig... :-)
      Nein, ich möchte Beige auch aus dem ewigen Rentner-Mief herausholen... und die Rentner sind ja auch nicht mehr das was sie mal waren btw. Die tragen ja kaum noch Beige!
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
    2. Ich liebe diese Ratschläge womit man Farben kombinieren kann! Sie sind entweder (für mich) sehr erfinderisch oder wecken Erinnerungen. So wie pink mit grün - diese Kombi habe ich in einer tollen Zeit als ich schon selbständig in Polen lebte. Pink mit Türkis erinnert mich an meine Zeiten, wo ich Bollywood tanzte. Pink mit Orange ist letztens meine allerliebste Kombination. Vielen Dank für diese tolle Anreize!

      Löschen
    3. Danke<3! Schön, dass für Dich etwas dabei war. Echt, Du warst in Polen selbständig und hast Bollywood getanzt? Beides mal wow! Schön, dass die Farben positive Erinnerungen wecken :-)
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen regen Austausch!
Jeder Kommentar wird auf jeden Fall gewürdigt und beantwortet und Du machst mich happy... ;-)

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung.

Beliebte Posts